OTT Business Health

Health Management & PräventologieStressmanagementBurnout-Prävention & Behandlung

Bis zu 13 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland sind laut Schätzungen von Experten von Burnout betroffen. Der wirtschaftliche Schaden durch Produktions- und Wertschöpfungsausfall aufgrund gesundheitlicher Probleme beläuft sich auf 71 Milliarden Euro pro Jahr. Gesundheit ist eines der kostspieligsten und am wenigsten beachteten Themen in Unternehmen. Angesichts der demographischen Entwicklung wird Gesundheit immer wichtiger: Im Jahr 2020 ist jede dritte Beschäftigte älter als 50 Jahre. Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter wird damit zu einem entscheidenden Wirtschaftsfaktor. OTT Business Health versteht sich als umfassendes Beratungs- und Begleitungsangebot, das angefangen bei der Prävention über Health- und Stressmanagement bis hin zur Burnout-Prophylaxe und -Unterstützung, ein breites Spektrum gesundheitlicher Leistung abdeckt. Nur ein Unternehmen, das die Gesunderhaltung der Mitarbeiter ernst nimmt und als Teil einer gelebten Unternehmenskultur versteht und fördert, kann langfristig performant sein und erfolgreich am Markt bestehen.

Wer gezielt in die Gesundheit seiner Mitarbeiter investiert, sichert die Zukunft seines Unternehmens.

OTT Health Management & Präventologie

Das Ziel von OTT Health Management & Präventologie ist es, zu verhindern, dass Menschen in Ihrem Unternehmen insbesondere in Zeiten starker Veränderungen durch berufliche Belastungen krank werden oder wiederkehrend Leistungseinbußen erfahren. Hierfür müssen die Strukturen und Prozesse Ihres Unternehmens so gestaltet werden, dass die physische und psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter erhalten bleibt. Parallel ist es notwendig, in die Eigenverantwortung und in das Wissen Ihrer Mitarbeiter zu investieren. Durch zielgruppengerechte präventologische Maßnahmen können Sie die Selbssteuerungskräfte und die Resilienz erhöhen und Fehlzeiten nachweislich reduzieren.

Mit Hilfe des wissenschaftlich validen psychometrische MPPI-18-Verfahrens. Es hilft Ihnen, Burnout-Gefährdungen rechtzeitig zu erkennen und präventiv die richtigen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Mitarbeiter zu veranlassen. Da Freude, Motivation, Leistungsfähigkeit und Mitarbeiterbindung direkt vom Wohlbefinden abhängen, ist Gesundheit das höchste und besonders schützenswerte Gut eines Unternehmens.

Eine gute Unternehmenskultur ist die beste Prophylaxe gegen Burnout und den menschlichen und wirtschaftlichen Schaden, der dadurch angerichtet wird.

Ein Auszug der Leistungen:

Unternehmenskultur und Mitarbeitergesundheit

  • Wie wirkungsvoll ist Ihre Unternehmenskultur bereits darauf ausgerichtet, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter langfristig zu erhalten?
  • Wie lässt sich Gesundheit als Wert in Ihre Unternehmenskultur integrieren und welche Vorteile haben Sie von strategischen Gesundheitsmanagement?

Gesundheitscheck und Psychometrie zur Status-quo-Erhebung

  • Wie hat sich die Rate der Fehlzeiten in Ihrem Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt?
  • Welche Kompensationsstrategien sind in Ihrem Unternehmen vorhanden, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter auch in stressigen Phasen zu erhalten?
  • Wie hoch ist die physische und psychische Belastbarkeit Ihrer Mitarbeiter und nach welchen Kriterien lässt sich diese messen?

Betriebliche Gesundheitsförderungsprogramme und Health Management

  • Welche zielgruppengerechten Maßnahmen sind geeignet, um die Ressourcen Ihrer Mitarbeiter langfristig zu erhalten und zu stärken?
  • Wie können Sie die Akzeptanz von Gesundheitsprogrammen bei Ihren Mitarbeiter erhöhen und die Eigenverantwortung fördern?
  • Wie können Sie Ihre Führungskräfte gezielt in die Verantwortung nehmen, damit sie gesunde Selbstführung glaubwürdig in ihrer Vorbildfunktion vorleben?
Investitionen in das richtige Stressmanagement Ihrer Mitarbeiter amortisieren sich in kürzester Zeit.

OTT Stressmanagement

Stress gab es bislang in zwei Formen: „Eustress“ und „Distress“. Während Eustress auch als positiver Stress bezeichnet wird und zur Produktivität beitragen kann, macht Distress auf Dauer krank. Durch zunehmenden Leistungsdruck, die Flexibilisierungen der Arbeitszeit und durch Herausforderungen unserer digitalisierten Wissensgesellschaft nimmt der Stress stetig zu. Reizüberflutung als neuronale Überforderung führt zu kognitiven Einbußen, psychischen und physischen Erkrankungen. Damit hat Stress eine neue Dimension erreicht. Gleichzeitig ist Stress auch eine Frage der Bewertung und die Resilienz von Menschen unterschiedlich hoch.

Mit Hilfe des OTT Stressmanagements erlernen Ihre Mitarbeiter Ihrer Organisation zu messen. Daraus lassen sich individuelle praxisorientierte, neuroedukative Strategien und Methoden, um die eigene Steuerungsfähigkeit im Umgang mit ihren Ressourcen zu erhöhen. Wer trotz Stress Distanz behält, kann überlegte Entscheidungen treffen, verbessert seine Ergebnisse und steigert seine Lebensqualität.

Ein Auszug der Leistungen:

Pathogenese: Stresssituationsanalyse

  • Was macht Menschen krank? Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen bei stressbedingten Erkrankungen zur Verfügung?
  • Wie lassen sich gesundheitliche Risiken auf der Basis des Risikofaktorenmodells minimieren?
  • Was ist wichtig bei der Zusammenstellung eines Maßnahmenkataloges zur Prävention und Reduktion von stressbedingten Erkrankungen?

Betriebliches Stressmanagement

  • Wie schaffen Sie im Unternehmen die Rahmenbedingungen zur Stressreduktion?
  • Welches valide Wissen benötigen Ihre Mitarbeiter, um deren Selbstwahrnehmung, Reflexionsfähigkeit und Selbststeuerung zu erhöhen?
  • Welche zielgruppengerechte Maßnahmen unterstützen Ihre Mitarbeiter im Umgang mit Stress?

OTT Burnout-Prävention & Behandlung

Allein von 2004 bis 2009 erhöhten sich die Fehltage, die durch Burnout verursacht wurden, im Schnitt von 4,6 auf 47,1. Untersuchungen zufolge fürchtet sich jede zweite Führungskraft, an Burnout zu erkranken.

OTT Burnout-Prävention & Behandlung hilft Ihnen dabei, Ihre Persönlichkeitsstruktur in Leistungs- und Abgrenzungsfragen zu durchleuchten und Erkenntnisse über Verhaltensmuster und deren Ursachen zu erhalten. Ziel ist es, das eigene Belastungslevel zu identifizieren und durch moderne, neuroedukative Lernmethoden die Bewusstheit und das Gefühl für den Umgang mit dem eigenen Selbst zu erhöhen. So lassen sich langfristige Verhaltensänderungen erreichen und die Gesundheit bewahren.

Ein Auszug der Leistungen:

Burnout-Prophylaxe – Burnout-Begleitung

  • Wie beuge ich dem Ausgebranntsein frühzeitig vor?
  • Wie erkenne ich meine Belastungsgrenzen?
  • Wie kann ich eine medizinische Behandlung nachhaltig wirksam verstärken?

Individuelles Health-Management und Work-Life-Balance

  • Welche Stressoren belasten mich besonders, z.B. neuronaler Stress, Termindruck etc.? Wie erreiche ich Entlastung durch langfristige Verhaltensänderungen?
  • Woher kommen meine persönlichen Leistungsansprüche und wie gehe ich mit ihnen um?
  • Wie sieht mein persönlicher Gegenentwurf zu Stress, Überforderung und Ausbrennen aus? Wie lerne ich, mehr von dem zu tun, was mir wirklich gut tut und von dem zu lassen, was mir schadet?
  • Wo finde ich Sinn und Erfüllung außerhalb des Berufs?

Vorbild Führung: Belastende Unternehmensstrukturen erkennen

  • Wie müssen Strukturen und Prozesse im Unternehmen sein, um die Risiken für Burnout zu minimieren?
  • Wie können Führungskräfte „gesunde Führung” lernen und Ihren Mitarbeiter ein Vorbild für bewussten Umgang mit den eigenen Ressourcen dienen?
  • Wie können Sie durch den Einsatz von wissenschaftlich validen, psychometrischen Verfahren wie dem MPPI-18 erkennen, welche Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen Burnout gefährdet sind?

Sie möchten in Ihre Gesundheit und die Ihrer Mitarbeiter investieren und so lange wie möglich erhalten?