Kurzbeschreibung Generation Alpha

Die Generation Alpha umfasst die Kinder der Millennials (Generation Y), die teilweise noch nicht einmal auf der Welt sind (geboren ca. 2010-2025). Trotzdem ist die jüngste Generation schon heute interessant für die weitere Entwicklung des Arbeitsmarktes. Als erste Generation, die vollständig in eine vernetzte Umwelt hineinwächst, beeinflusst sie momentan die Märkte als Kunden für smartes Spielzeug. Als Arbeitnehmer werden sie später ganz andere Ansprüche stellen: Die Generation Alpha wird eine (Arbeits)welt erleben, dominiert vom steten Wandel, die jedem Einzelnen viele Möglichkeiten bietet, aber auch kollektive Unsicherheit verbreitet. Es zeichnet sich deshalb die Tendenz ab, dass neben dem Streben nach Selbstverwirklichung auch die Bedeutung traditioneller Werte wie Zeit mit der Familie zu verbringen und der Wunsch nach finanzieller Sicherheit weiter zunehmen.

Ausführliche Beschreibung Generation Alpha

Auch wenn die Generation Alpha aus heutiger Perspektive noch keine Herausforderung für Arbeitgeber darstellt – denn sie besteht zum Großteil aus Kindern im Kleinkindalter, Säuglingen oder Kindern, die noch nicht einmal geboren sind – lohnt es sich für Unternehmen trotzdem, sich schon heute mit dieser Generation zu beschäftigen. Denn aus den Kunden für smartes Spielzeug von heute werden die Mitarbeiter von morgen.

Der Zukunftsforscher und Demograf Mark McCrindle bezeichnet die Generation Alpha als die „transformativste Generation aller Zeiten“ und prägte die Bezeichnung “Alpha”. Da diese Generation vollständig digital und vernetzt aufwachsen wird, kommen Unternehmen, denen es in den nächsten Jahren nicht gelingt sich vollständig zu transformieren, für sie als Arbeitgeber nicht mehr in Frage. Sie sind technisch versiert, flexibel und leben die vollständige Verschmelzung von digitaler und analoger Welt. Dienstleistungen und Produkte eines Unternehmens müssen auf diese Lebensweise ausgerichtet sein.

Gleichzeitig geht es aber auch um die soziale Weiterentwicklung der Generation Alpha. Neben den großen beruflichen Möglichkeiten und Freiräumen durch die Digitalisierung wird das Umfeld dieser Generation auch von politischer Instabilität und wirtschaftlichen Herausforderungen bestimmt, da Krisen und Preissteigerung den Wohlstand bedrohen. Ressourcenknappheit, Wirtschafts- und Klimaflüchtlinge, die Angst vor Terroranschlägen – auch diese Themen wirken auf die Generation Alpha ein. Es zeichnet sich deshalb die Tendenz zu traditionellen Werten und der Wunsch nach einer glücklichen Familie und realen Freunden – statt ausschließlich Online Kontakten – ab. Umso wichtiger ist es für diese Generation, dass sie mit stabilen Werten aufwachsen und starke Vorbilder haben:

„Die Voraussetzungen für ein gutes Leben der Generation Alpha ist, dass ihre Eltern lernen abzuschalten.“ {Schnetzer}

Neben Vermutungen über den zukünftigen Einfluss auf den Arbeitsmarkt sollten die Lebensumstände der Generation Alpha heute bereits aus einer gesamtgesellschaftlichen Perspektive betrachtet werden, die dazu auffordert, den eigenen Umgang mit der Digitalisierung und den technischen Möglichkeiten zu hinterfragen. Was treibt uns an? Wie möchten wir unser (Arbeits)leben gestalten und wie stellen wir sicher, dass wir uns und unseren Kindern genügend ungestörte Frei- und Familienzeit einräumen?

Fazit für Unternehmen

Unternehmen befinden sich derzeit im Transformationsprozess. Junge Mitarbeiter der Generation Alpha werden im Umgang mit Veränderungen geschult sein und können dafür sorgen, dass Agilität in Unternehmen selbstverständlich wird. Gleichzeitig ist die Auseinandersetzung mit Prinzipien der Führungskultur noch wichtiger als bisher, um den Mitarbeitern Stabilität und Sicherheit zu bieten und die Kommunikation aller Mitarbeiter zwischen den unterschiedlichen Generationen (Generation Y und Generation Z) erfolgreich zu gestalten.
OTT Wirtschaftscoaching bietet Seminare und Trainings zum Thema New Leadership, Kommunikationspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung und begleitet Sie und Ihr Unternehmen dabei, heute die Strukturen zu schaffen, die für die Mitarbeiter von morgen entscheidend sein werden.

Zurück zur Übersicht Glossar

Sie wollen die Zukunft aktiv gestalten und sie nicht länger nur abwarten?