Kurzbeschreibung Kommunikationspsychologie

Bei der Kommunikationspsychologie handelt es sich um die Untersuchung der zwischenmenschlichen Kommunikation mit den Methoden der Psychologie. Im Zuge tiefgreifender Veränderungsprozesse in Unternehmen gewinnt die Auseinandersetzung mit der Persönlichkeitsstruktur der Mitarbeiter sowie die Schulung zwischenmenschlicher Kommunikationsabläufe und der kommunikativen Fähigkeiten an Bedeutung. Denn die erfolgreiche Umsetzung von Transformationsprozessen hängt weniger von technischen Aspekten, sondern vorwiegend von den darin involvierten Personen ab. Sie entscheiden, ob Lösungen statt Widerstände entwickelt werden. Deshalb bildet eine gelungene Kommunikation die Basis für agile Organisationen und New-Leadership-Konzepte.

Ausführliche Beschreibung Kommunikationspsychologie

Die Kommunikationspsychologie, als Teildisziplin der Psychologie, untersucht die Wirkung der Kommunikation auf Einzelpersonen und Gruppen. Ziel ist es, nachzuvollziehen, wie Menschen handeln und Kommunikation erleben, wie eine gelingende zwischenmenschliche Kommunikation entwickelt und gefördert werden kann.
Für Unternehmen gewinnt die Nutzung dieser Erkenntnisse spürbar an Bedeutung: Agil zusammengestellte Teams müssen in der Lage sein schnell zu kooperieren und gemeinsam zu arbeiten, dies kann nur auf Basis einer klaren und dabei wertschätzenden Kommunikation gelingen. Veränderungsprozesse müssen zudem innerhalb des Unternehmens so vermittelt werden, dass sie erfolgreich umgesetzt und Hürden und Widerstände schnellstmöglich erkannt werden. Gerade in Zeiten des Wandels ist es deshalb wichtig, eine offene, klare und verbindliche Kommunikation im Unternehmen zu pflegen. Dann ist es möglich, auf Veränderungen flexibel zu reagieren, mit Emotionen umzugehen und auf einer sachlichen Ebene neue Handlungsoptionen zu generieren.
Auch für die strategische Personalentwicklung gerät der Mensch mit seiner Persönlichkeit und damit seinen Verhaltens- und Kommunikationsmustern in den Fokus der Unternehmensstrategien und -maßnahmen. Denn es gilt auch, die Mitarbeiter optimal, d.h. je nach Kommunikationsanforderung des jeweiligen Jobs, zu platzieren und zu fördern. Die Schulung und Optimierung der Kommunikationsfähigkeit, insbesondere in Konfliktsituationen, ist demnach nicht nur für Führungskräfte, sondern für alle Mitarbeiter wichtig.

Fazit für Unternehmen

Gerade Führungskräfte müssen in kommunikativer Hinsicht ein Vorbild für Klarheit, Wertschätzung und Offenheit sein, um ihre Mitarbeiter zeitgemäß zu führen und zu fördern, um den Ansprüchen des New-Leadership-Konzeptes gerecht zu werden.
OTT Seminare & Trainings sowie das OTT Kommunikations-Coaching bieten Angebote rund um die Themen Persönlichkeits- und Kommunikationspsychologie für Fach- und Führungskräfte. Auf diese Weise lernen Sie, den stärksten Hebel für den Erfolg Ihres Unternehmens optimal einzusetzen – Ihre Mitarbeiter.

Zurück zur Übersicht Glossar

Sie wollen die Zukunft aktiv gestalten und sie nicht länger nur abwarten?