Kurzbeschreibung MPPI-18

Das MPPI-18 ist ein psychometrisches Verfahren zur Analyse der Persönlichkeit von Bewerbern und Mitarbeitern in Unternehmen. Es bietet damit einen wissenschaftlichen validen Standard, um die Mitarbeiter ihrer persönlichen Stärken entsprechend, d.h. optimal in Unternehmen zu platzieren und zu fördern. Im Recruiting-Prozess werden auf Basis des MPPI-18-Verfahrens Job-Anforderungsprofile mit den Persönlichkeitsmerkmalen der Bewerber abgeglichen, was kostenintensive Fehlbesetzungen vermeiden soll.

Ausführliche Beschreibung MPPI-18-Verfahren

Das psychometrische MPPI-18-Verfahren der People Analytica – Gesellschaft für Personaldiagnostik wird in Unternehmen bei der Personalauswahl und -entwicklung angewandt. Ziel des Verfahrens ist, Stärken und damit Qualifikationen der Bewerber und Mitarbeiter im Persönlichkeitsbereich zahlenmäßig erfassbar und nutzbar zu machen. Kandidaten werden miteinander verglichen, Mitarbeiter gezielt gefördert und Führungskräfte profitieren von konkreten Handlungsempfehlungen, Objektivität und einem tiefgreifenden Verständnis der eigenen Persönlichkeit. Die Abkürzung MPPI steht für: Multidimensional Personality Performance Inventory. Die Zahl 18 verweist dabei auf die 18 Dimensionen, die durch dieses Verfahren analysiert werden und die eine Prognose zu der beruflichen Erfolgsaussicht erlauben und darüber, inwieweit ein Bewerber/Mitarbeiter zu einem Anforderungsprofil oder einem bestehenden Team passt. Aufgrund der Komplexität und hohen Aussagekraft eröffnet es Unternehmen deutlich mehr Möglichkeiten in der Diagnostik als andere Verfahren. Zudem dauert die Durchführung des MPPI-18 ca. 30 Minuten und wird über das Internet bearbeitet; es bietet somit zeitliche Flexibilität, Ortsunabhängigkeit und erfüllt die Bestimmungen des Deutschen Datenschutzgesetzes.

Das MPPI-18 beantwortet u.a. folgende Fragen für Unternehmen (laut IFPD):

  • Passt die Persönlichkeit Ihrer Mitarbeiter zu den Aufgaben (z.B. Führung und Verkauf)?
  • Über welche Stärken verfügen Ihre Mitarbeiter?
  • Wo haben Ihre Kandidaten Entwicklungspotenziale?
  • Was sind die wahren Antriebskräfte Ihrer Mitarbeiter (intrinsische Motivation)?
  • In welchem Umfeld und mit welchen Menschen können Ihre Mitarbeiter am erfolgreichsten zusammenarbeiten?
  • Welche Rahmenbedingungen benötigen Ihre Mitarbeiter?
  • Was sind ihre persönlichen Ziele? Und inwiefern passen diese zur Position und zur Unternehmenskultur?

Fazit für Unternehmen

Die Personaldiagnostik bildet die Grundlage für eine strategische Personalauswahl und -entwicklung. Hier liegt der Schlüssel zum Erfolg Ihres Unternehmens, denn er wird von der Persönlichkeit Ihrer Mitarbeiter maßgeblich mitbestimmt. Es ist deshalb unerlässlich in die Entwicklung der Mitarbeiter zu investieren und jeweils die Kandidaten zu finden, die zu dem Unternehmen und dem spezifischen Jobprofil passen. Das zielgerichtete Fördern von High Potentials sichert außerdem den Aufbau erfolgreicher Teams und ermöglicht den nachhaltigen Ausbau einer Mitarbeiter-Pipeline. Als Wirtschaftscoach und zertifizierte Personaldiagnostikerin unterstütze ich Sie in dem Bereich der Personalauswahl und -entwicklung und berate Sie umfassend zu den Themenfeldern Assessment, Recruiting, Talent Mapping und Talent Management, Onboarding und Outplacement.

Zurück zur Übersicht Glossar

Sie interessieren sich für meine Angebote im Bereich Wirtschaftscoaching?