Kurzbeschreibung: Transformation ist mehr als nur Veränderung

Neben der Steuerung und Planung interner Prozesse gehört es zu den Aufgaben der Unternehmensführung, mit externen Einflussfaktoren, die politische, ökonomische, soziale oder technologische Aspekte beinhalten, erfolgreich umzugehen und darauf abgestimmte Geschäftsstrategien zu entwickeln. Heutzutage vollziehen sich jedoch Veränderungen in solch einem hohen Tempo, dass bisherige Lösungswege und -strategien nicht mehr funktionieren. Hier muss die Unternehmensführung grundsätzlich neu denken und handeln, bisherige Strukturen an heutige Bedingungen anpassen und neue Verhaltensmuster ableiten und umsetzen. Die Rede ist dann von Transformation, wenn sich eine tiefgreifende und nachhaltige Veränderung innerhalb der Organisation vollzieht.

Ausführlichere Beschreibung: Transformation ist mehr als nur Veränderung

Technologisierung der Arbeitswelt, demografischer Wandel, Fachkräftemangel, Umstrukturierungen durch Stellenabbau und -ausbau, Generationswechsel und Diversität innerhalb der Belegschaft – die Liste der Herausforderungen für heutige Unternehmensführungen ist lang. Mit den neuen Medien kommt zudem ein verändertes Kommunikationsverhalten der Menschen hinzu sowie soziale Werte, wie der Wunsch nach Transparenz, Nachhaltigkeit und sozialem Engagement, die für Arbeitnehmer und Kunden immer wichtiger werden und das Unternehmen in dessen Ausrichtung stark beeinflussen.
Dieser Umbruch – in Anlehnung an die industrielle Revolution als Digitale Revolution bezeichnet – wirkt auf fast alle Lebensbereiche ein. Für das Unternehmen ist es häufig nicht möglich auf all diese Veränderungen, die sich zudem in großer Geschwindigkeit vollziehen, mit seinen bisherigen Strategien zu reagieren. In vielen Fällen fehlt das Verständnis für die Komplexität des Wandels, die notwendige Agilität, eine innovationsfördernde Kultur oder die Bereitschaft, in den digitalen Wandel zu investieren.

Um den heutigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Anforderungen zu entsprechen, sind Transformationsprozesse notwendig, die über die bisher üblichen Veränderungsprozesse hinausgehen. So müssen strukturelle und kulturelle Veränderungen angestoßen werden, die ein Unternehmen hinsichtlich seiner Organisation und Abläufe sowie seiner gesamten Unternehmenskultur neu ausrichten. Solche Prozesse erfordern vermehrt die Begleitung und Unterstützung von Experten, um im Rahmen eines professionellen Change Managements, einer Strategieberatung und/oder einer systemischen Organisationsentwicklung Fehlerquellen zu identifizieren und das Potenzial, das in solchen Umbrüchen liegt, zu nutzen.

Fazit für Unternehmen

Unternehmen müssen sich auf den Wandel einlassen – strukturell und kulturell. Von analog auf digital umzusteigen, wird nicht genügen. Als Expertin für Veränderungsprozesse berate, begleite und trainiere ich Fach- und Führungskräfte, um Transformation im Unternehmen zu ermöglichen und nachhaltig zu verankern. Mit meiner Strategieberatung, der systemischen Organisationsentwicklung sowie meinen Seminaren, Workshops und individuellen Business- und Karrierecoachings biete ich umfassende Module, die der Komplexität dieser Aufgabe entsprechen. Ziel einer jeden Prozessarbeit ist, dass das Unternehmen schließlich sein größtes Potenzial nutzt: seine Mitarbeiter.

Zurück zur Übersicht Glossar

Sie interessieren sich für meine Angebote im Bereich Wirtschaftscoaching?