Kurzbeschreibung Health Management

Das Health Management bezieht sich auf alle Strategien, Prozesse und Programme, die ein Unternehmen rund um das Thema Gesundheit anbietet und umsetzt. Es dient dazu, die Motivation, Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu verbessern und damit die Fehlzeiten sowie die Fluktuation zu reduzieren.

Ausführliche Beschreibung Health Management

Das Business Health Management umfasst Maßnahmen und Programme eines Unternehmens, um die psychische und physische Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern und zu erhalten. Das Thema Gesundheit sollte dabei als fester Bestandteil in der Unternehmenskultur verankert sein, damit präventologische Maßnahmen mit der notwendigen Akzeptanz und Ernsthaftigkeit von der Führung und den Mitarbeitern umgesetzt werden. Ein erfolgreiches Health Management basiert auf dem Leitgedanken, dass die Gesundheit der Mitarbeiter ein besonderes und unersetzliches Gut für das Unternehmen darstellt. Außerdem dient die Gesundheitsprophylaxe dazu, die Motivation und Leistungsfähigkeit zu verbessern und den enormen wirtschaftlichen Schaden für Unternehmen bei Krankheitsausfall und hoher Fluktuation zu reduzieren.
2011 wurden bundesweit 59,2 Mio. Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen registriert. Das ist ein Anstieg um mehr als 80 Prozent in den letzten 15 Jahren. Fachleute beziffern die Produktionsausfallkosten und verlorene Bruttowertschöpfung in Deutschland auf rund 71 Milliarden Euro. Burnout und stressbedingte Ausfälle sind heutzutage die zweithäufigste Ursache für Krankschreibungen. Bis zu 13 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland sind nach Schätzungen von Gesundheitsexperten und Krankenkassen von Burnout betroffen. Deshalb spielt die Burnout-Prophylaxe eine wesentliche Rolle im Health Management.
Für diese und andere gesundheitsfördernde Programme greifen viele Unternehmen auf Experten und Coaches zurück, die in der Thematik gut ausgebildet sind. Neben einer Status-Quo-Erhebung, wie gut das Unternehmen bereits mit den gesundheitsrelevanten Faktoren umgeht, können sie Strukturen und Prozesse im Unternehmen optimieren und konkrete Maßnahmen und Strategien zielgruppenorientiert ableiten. Hier rücken u.a. die Ressourcen der Mitarbeiter in den Fokus und die Frage, wie sie die eigenen Kompetenzen und Handlungsoptionen stärken können, um sich vor Erschöpfungszuständen und stressbedingten Krankheiten zu schützen. Außerdem werden Stressmanagement-Werkzeuge vorgestellt und damit die Eigenverantwortung geschult, die bei gesundheitlichen Fragen besonders zielführend sind.

Fazit für Unternehmen

Das Ziel von OTT Health Management & Präventologie ist es zu verhindern, dass Menschen in Ihrem Unternehmen insbesondere in Zeiten starker Belastungen durch berufliche Veränderungen krank werden oder wiederkehrend Leistungseinbußen erfahren. Auch in diesem Zusammenhang ist das psychometrische MPPI-18-Verfahren ein wirksamer erster Schritt, der hilft, die physische und psychische Belastbarkeit der Mitarbeiter zu testen und Gefährdungen frühzeitig zu erkennen. OTT Health Management bietet Ihnen ein individuelles Programm, damit Sie und Ihre Mitarbeiter motiviert und gesund den Alltag bestreiten können.

Zurück zur Übersicht Glossar

Sie interessieren sich für meine Angebote im Bereich Wirtschaftscoaching?